Autoteile. Schnell & Günstig.

Sie haben noch kein Fahrzeug ausgewählt!

Um Ihnen für Ihr Fahrzeug passende Angebote anzeigen zu können, benötigen wir vorab Ihre Auswahl.

Fahrzeugwahl
... per Fahrzeugkatalog
... oder per Schlüsselnummer
i

Wo finde ich die Angaben zu HSN und TSN in den Fahrzeugpapieren?

Fahrzeugschein Fahrzeugschein

Wir haben kein Fahrzeug zu Ihrer Auswahl gefunden.

    Fahrzeug wählen

    Sie haben noch kein Fahrzeug ausgewählt!

    Bitte benutzen Sie die FAHRZEUGAUSWAHL, um passende Angebote aus der gewählten Kategorie für Ihr Fahrzeug zu erhalten.

    6151 Angebote gefunden für Lenker, Radaufhängung, Querlenker

    * unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

    ** Lieferzeit beträgt 1-2 Werktage

    Alle Kategorien und Filter

    Der Querlenker stellt die Verbindung zwischen Rad und Fahrzeugaufbau her. Er ist Bestandteil der Radaufhängung und quer zur Fahrtrichtung installiert.
    Querlenker werden meist aus massiven Stahlblechen hergestellt. Ihre Montage erfolgt mittels eines Gummi-Metall-Verbundlagers an der Karosserie und einem Trag- oder Führungsgelenk an dem Radträger. Der Querlenker gehört zu den Lenkern der Radaufhängung eines Fahrzeuges. Sie sind am Fahrgestell befestigt und fixieren die Radaufhängung horizontal. Ihre drehbare Lagerung um eine näherungsweise waagerechte Rotationsachse lässt vertikale Bewegungen des Radträgers zu. Eingesetzt wird der Querlenker in der Vorder- oder Hinterachse bei Front- oder Standardantrieb.
    Querlenker gehören zu der Radaufhängung. Der Fachmann differenziert hier zwischen Querlenker, Schräglenker und Längslenker. Bilden zwei Lenker ein Bauteil nennt der Fachmann sie Dreiecklenker.
    Auf die Radaufhängung wirken während der Fahrt durch zum Beispiel das Bremsen, Beschleunigen oder Durchfahren von Kurven, vertikale und horizontale Kräfte. Die vertikalen Kräfte nimmt der Federbeindom auf, die horizontalen Kräfte der Querlenker. Ferner ist die Aufgabe des Querlenkers ein stabiles Fahrverhalten zu garantieren, Fahrbahnunebenheiten abzudämpfen sowie eine Reduzierung der Schwingungs- und Geräuschübertragung. Beschleunigt ein frontangetriebenes Fahrzeug, belasten die Kräfte das vordere Lager auf Zug. Bei einem Bremsvorgang hingegen kommt es beim vorderen Lager zu einer Zugbelastung und beim hinteren Lager zu einer Druckbelastung.
    Der Querlenker benötigt u. a. wenig Platz, er verfügt über eine gute Montierbarkeit, er hat wenig Gelenke, er hat ein niedriges Gewicht, eine Toleranzunempfindlichkeit, die Möglichkeit einer Sturzänderung ist kinematisch eingeschränkt und ausserdem sind die Karosseriekräfte durch die große Abstützbasis niedrig.
    Die Lebensdauer vom Querlenker ist auf die Lebensdauer des Fahrzeuges ausgelegt. Durch die ständige Beanspruchung kann es aber doch zu einer Materialermüdung kommen. So können zum Beispiel das Trag- oder Führungsgelenk sowie das Gummi-Metall-Verbundlager verschleißen. Der Fahrer spürt diesen Defekt an einem zu großen Spiel in der Lenkung. Deshalb sollte der Querlenker regelmäßig bei Untersuchungen überprüft werden, weil er sonst die Kräfte, die bei starken Kurven, Bodenwellen oder beim Beschleunigen auftreten, nicht auffangen kann. Der Austausch eines Querlenkers sollte von einem Fachmann durchgeführt werden.

    Ihre Vorteile
    bei PartsRunner

    • Top Marken
    • Starke Preise
    • Hohe Verfügbarkeit
    • Schnelle Lieferung