Autoteile. Schnell & Günstig.

Sie haben noch kein Fahrzeug ausgewählt!

Um Ihnen für Ihr Fahrzeug passende Angebote anzeigen zu können, benötigen wir vorab Ihre Auswahl.

Fahrzeugwahl
... per Fahrzeugkatalog
... oder per Schlüsselnummer
i

Wo finde ich die Angaben zu HSN und TSN in den Fahrzeugpapieren?

Fahrzeugschein Fahrzeugschein

Wir haben kein Fahrzeug zu Ihrer Auswahl gefunden.

    Fahrzeug wählen

    Sie haben noch kein Fahrzeug ausgewählt!

    Bitte benutzen Sie die FAHRZEUGAUSWAHL, um passende Angebote aus der gewählten Kategorie für Ihr Fahrzeug zu erhalten.

    Meist gekaufte Ersatzteile für DACIA

    DACIA

    Dacia ist der frühere Markenname und heutige Marken- und Unternehmensname des rumänischen Autoherstellers UAP in Pitesti (Uzina de Autoturisme Pitesti) und seit 1999 ein vollständiges Tochterunternehmen des Automobilherstellers Renault.

    Bereits 1966 begann der rumänische Autohersteller UAP eine Kooperation mit dem Fahrzeugkonzern Renault, um seine Fahrzeug- und Autoteile-Produktion weiter auszubauen und zu verbessern. 1968 lief der Dacia 1100 als erstes Modell der neu entstandenen Marke Dacia vom Band. 1969 entstand der Dacia 1300 als Lizenzbau des Renault 12, welcher ein preiswertes Fahrzeug mit Fahrkomfort und Sicherheit war und schnell als der „Volkswagen Rumäniens“ galt. 1978 wurde der Lizenzvertrag mit Renault beendet und es erschienen weitere Modelle, die jedoch alle vom Renault 12 abgeleitet waren. 1986 begann die Produktion des Dacia 500, im Volksmund „Schwalbe“ genannt.

    Mit der Öffnung nach Westen strömten billige Gebrauchtwagen in das Land und auf dem rumänischen Markt wurden teuere gebrauchte Importfahrzeuge sowie dazugehörige Ersatzteile von Autohäusern und Werkstätten verkauft und gewartet. Dies führte zu sinkenden Verkaufszahlen und behinderte die weitere Entwicklung der Marke erheblich. Dacia begann, sich nach einem Technologiepartner umzusehen, und ging eine lose Kooperation mit Peugeot ein. 1995 kam der Nova auf den Markt, der auf einer Plattform des Peugeot 309 basierte, jedoch qualitativ und technisch keinesfalls mit dem Original mithalten konnte. 1999 erwarb Renault alle Dacia -Anteile und leitete unverzüglich die Umstellung auf OHC-und Diesel-Motoren ein. Aus dem Modell Nova wurde SupeRnova und 2003 Solenza.

    1975 wurden die Nutzfahrzeuge Dacia Pick-Up, Drop Side und Double Cab hergestellt, die eine offene Ladefläche besaßen und auf der Karosserie des Dacia 1300 basierten. 2006 wurden sie durch den neuen Logan ersetzt, der mit dem Sandero die heutige deutsche Modellpalette bildet. Der Logan wird als Limousine und Kombi gebaut und überzeugt als preisgünstige Alternative zu den hochpreisigeren PKW der Wettbewerber. Auch bei Schraubern und Bastlern ist der Logan aufgrund seiner einfachen Technik beliebt. Der größere und höherwertige Dacia Sandero positioniert sich im Segment von VW Polo, Opel Corsa, Renault Clio etc. Der Logan sowie der Sandero basieren beide auf Renault Entwicklung und Technologie.

    Da Dacia ein Renault Tochterunternehmen ist, werden Reparatur und Wartung sowie die Bereitstellung der Dacia Autoteile durch die Renault Organisation bzw. deren Werkstätten und Autohäuser angeboten, sodass Dacia -Besitzer auf ein recht großes Servicenetz zurückgreifen können.

    Alle Kategorien und Filter

    Ihre Vorteile
    bei PartsRunner

    • Top Marken
    • Starke Preise
    • Hohe Verfügbarkeit
    • Schnelle Lieferung