Autoteile. Schnell & Günstig.

Sie haben noch kein Fahrzeug ausgewählt!

Um Ihnen für Ihr Fahrzeug passende Angebote anzeigen zu können, benötigen wir vorab Ihre Auswahl.

Fahrzeugwahl
... per Fahrzeugkatalog
... oder per Schlüsselnummer
i

Wo finde ich die Angaben zu HSN und TSN in den Fahrzeugpapieren?

Fahrzeugschein Fahrzeugschein

Wir haben kein Fahrzeug zu Ihrer Auswahl gefunden.

    Fahrzeug wählen

    Sie haben noch kein Fahrzeug ausgewählt!

    Bitte benutzen Sie die FAHRZEUGAUSWAHL, um passende Angebote aus der gewählten Kategorie für Ihr Fahrzeug zu erhalten.

    Meist gekaufte Ersatzteile für FIAT

    FIAT

    Fiat ist eine italienische Automobilmarke und Stammarke der Fiat Group mit Hauptsitz in Turin, Norditalien. Fiat steht für Fabbrica Italiana Automobili Torino (dt. Italienische Automobilfabrik Turin).

    Die Gründung des Automobilkonzerns Fiat erfolgte 1899 durch Giovanni Agnelli und sieben weiteren Gründern in der italienischen Stadt Turin. Bereits im Jahre 1900 begann Fiat mit der Produktion des ersten Modells, des „3 ½ HP“, aus dem später der 6/8 HP abgeleitet wurde, aus dem 1901 der 8 HP hervorging. 1903 kam der 12 HP auf den Markt. Kurz nach der Gründung erzielte Fiat bereits erste Rennerfolge mit dem 24 HP Corsa sowie dem Fiat 8 HP. Diese Erfolge wurden später von der „Tipo-Reihe“ begleitet. Neben dem Rennwagenbereich entwickelte sich 1936 der neue Fiat 500 (später Cinquecento) zum absoluten Verkaufsschlager. Von hier an begann eine große Aufwärtskarriere für Fiat .

    In den 1960ern belebte Fiat die Marke Autobianchi wieder und produzierte den Fiat 850 (Limousine, Coupé, Spider). Später, im Jahr 1969, übernahm Fiat seinen italienischen Wettbewerber Lancia und erwarb einen wesentlichen Anteil am Sportwagenhersteller Ferrari, was sich am Jubiläumssportmodell Fiat Dino Coupé und Spider zeigte. 1971 wurde zudem die kleine Marke Abarth durch Fiat übernommen. 1996 wurden die Modelle Fiat 128 und 127 zu Europas Autos des Jahres und trotz sich abzeichnender Qualitätsprobleme große Verkaufserfolge.

    1979 wurde die Fiat Auto S.p.A. gegründet; der Konzern verwaltete von nun an die Marken Abarth, Autobianchi, Fiat , Ferrari, Lancia und Alfa Romeo (seit 1986 vollständig im Konzern integriert). Später begann jedoch, durch verschiedene wirtschaftliche Probleme hervorgerufen, der Abstieg des Konzerns. Besonders die Qualität der Fahrzeuge litt unter diesem Umstand.

    Aufgrund von mangelnder Qualität und biederem Design standen die Modelle Bravo, Brava, Marea und Scuda aus den 80er und 90er Jahren deutlich im Schatten ihrer glanzvollen Vorgänger. Auch die Modelle Multipla, Seicento und das Erfolgsmodell Uno, sowie das Modell Punto von 1933 oder auch der Fiat Panda, Ducato und Cinquecento konnten durch mäßigen Absatz den Abschwung des Unternehmens damals nicht auffangen. Ab 2000 sah sich Fiat daher gewaltigen Problemen gegenüber, die aber im Laufe der Zeit durch Reformen, eine neue Modellpolitik und finanzielle Hilfe erfolgreich bewältigt werden konnten.

    Heute produziert Fiat mittlerweile wieder sehr erfolgreich nicht nur Modelle im Kleinwagen Bereich (z.B. Panda, Cinquecento, Seicento) oder im Mittelklasse Segment (Croma oder Linea), sondern glänzt auch mit seinen Nutzfahrzeugen und Vans (Multipla, Idea, Ulysse). Hochdachkombis (Doblo oder Fiorino) ebenso wie die Kleintransporter Scudo und Ducato oder der Kompaktvan Sedici komplettieren die Angebotspalette des Unternehmens. Im Jahr 2009 erfolgte die Übernahme des US-Herstellers Chrysler durch Fiat, nachdem in den 90er Jahren bereits eine Allianz mit Generel Motors geschlossen, jedoch anschließend wieder verworfen wurde.

    Alle Kategorien und Filter

    Ihre Vorteile
    bei PartsRunner

    • Top Marken
    • Starke Preise
    • Hohe Verfügbarkeit
    • Schnelle Lieferung