Autoteile. Schnell & Günstig.

Sie haben noch kein Fahrzeug ausgewählt!

Um Ihnen für Ihr Fahrzeug passende Angebote anzeigen zu können, benötigen wir vorab Ihre Auswahl.

Fahrzeugwahl
... per Fahrzeugkatalog
... oder per Schlüsselnummer
i

Wo finde ich die Angaben zu HSN und TSN in den Fahrzeugpapieren?

Fahrzeugschein Fahrzeugschein

Wir haben kein Fahrzeug zu Ihrer Auswahl gefunden.

    Fahrzeug wählen

    Sie haben noch kein Fahrzeug ausgewählt!

    Bitte benutzen Sie die FAHRZEUGAUSWAHL, um passende Angebote aus der gewählten Kategorie für Ihr Fahrzeug zu erhalten.

    Meist gekaufte Ersatzteile für MINI

    MINI

    Mini ist eine beliebte Automarke der BMW Group. Mini ist gleichzeitig auch der Name für ein Pkw-Modell, das ursprünglich von den britischen Autoherstellern Austin Motor Company und Morris Motor Company vermarktet und anschließend von weiteren Autobauern bis 2000 in Großbritannien produziert wurde. BMW legte den Kleinwagen Mini im Jahr 2001 neu auf. Bis heute hat das Auto – nicht zuletzt aufgrund seiner einzigartigen Dimensionen – einen Kultstatus und viele Fans.

    Entwickelt wurde der erste Mini von Austin Motors in den 1950er Jahren mit der Absicht, ein kleines und insbesondere sparsames Auto zu bauen. Anlass dazu gab vor allem die Suezkrise 1956, denn erstmalig war die westliche Welt von einer Energiekrise betroffen. Damals lief der Mini noch unter den Bezeichnungen Austin Seven und Morris Mini Minor vom Band. Die Konstruktion des Kleinwagens zeichnete sich durch einen quer eingebauten Frontmotor aus, dessen Getriebe mit dem Motor eine Einheit bildete, die denselben Schmierstoff nutzen konnte. Eine weitere Besonderheit des Mini waren die kleinen 10-Zoll Räder und der kurze Karosserieüberhang. Der Mini kam auf eine sehr kompakte Länge von gerade mal drei Metern. Optik, Technik und Ausstattung des ersten Minis wurden in der 41-jährigen Bauzeit durch britische Hersteller nur geringfügig verändert. Der Mini wurde über fünf Millionen mal verkauft und wurde in Großbritannien zum Lifestyle-Symbol. Zu den prominentesten Mini-Besitzern gehörten Ringo Starr von den Beatles und die Queen.

    BMW gelang es den Kultstatus des Minis auch nach der Jahrhundertwende aufrecht zu erhalten. Die neuen Modelle der Mini Produktpalette sind insbesondere an ihrer einzigartigen Optik mit unterschiedlichen Lackierungen sowie an technischen Details wie den verschiedenen Motorisierungen zu unterscheiden. Zudem haben die neuen Minis von BMW im Vergleich zum ursprünglichen Mini in der Länge etwas zugelegt. Die erste neue Generation des Minis, die BMW ab 2001 baute, umfasste die Design- und Ausstattungsvarianten Mini One, Mini One D, Mini Cooper (R50) und Cooper S (R53). Der Name Cooper geht auf Ingenieur und Rennfahrer John Cooper zurück, der den Mini – noch unter britischer Federführung - mit einem Motor mit einer deutlichen Mehrleistung ausstattete. Der Mini Cooper ist besonders an seinem Dach zu erkennen, das sich vom Rest der Karosserie farbig absetzt. Das „D“ beim One D oder bei anderen Modellbezeichnungen steht für den Dieselantrieb. Alle anderen Modelle sind mit Benzinmotoren ausgestattet. Seit 2004 ist der Mini als Cabrio mit vollautomatischem Stoffverdeck erhältlich. Cabrio-Versionen gab es zunächst für die Ausführungen Mini One, Mini Cooper und Mini Cooper S.

    2006 begann BMW mit der Einführung der zweiten Mini-Generation. Die Modelle wurden durch Veränderungen an der Motorhaube insbesondere für den Fußgängerschutz optimiert. 2006 erschienen zunächst die Neuauflagen von Mini Cooper und Mini Cooper S. 2007 wurde die Palette mit den Modellen Mini One, Mini Cooper D, Mini Cooper Clubman, Mini Cooper D Clubman und Mini Cooper D Clubman aufgerüstet, wobei die Bezeichnung „Clubman“ die Karosserievariante Kombi kennzeichnet. 2008 erschienen der Mini John Cooper Works und der Mini John Cooper Works Clubman. Ein Jahr später gab es die Neuauflage des Mini-Cabrios: Mini Cooper Cabriolet, Mini Cooper S Cabriolet und Mini John Cooper Works Cabriolet. 2010 brachte BMW mit dem Mini Countryman das erste SUV auf den Markt. Seit 2011 gehört der Mini Cooper SD zum Programm. Weit über 50 Modelle mit individuellem Design sowie verschiedenen Karosserievarianten und Motorisierungen bestücken heute die Modellpalette von Mini. Die Investitionen in die Sicherheitsausstattung der neuen Generation haben sich gelohnt, denn im NCAP-Crashtest konnte der Mini die Höchstwertung (5 Sterne) erzielen.

    Alle Kategorien und Filter

    Ihre Vorteile
    bei PartsRunner

    • Top Marken
    • Starke Preise
    • Hohe Verfügbarkeit
    • Schnelle Lieferung