Autoteile. Schnell & Günstig.

Sie haben noch kein Fahrzeug ausgewählt!

Um Ihnen für Ihr Fahrzeug passende Angebote anzeigen zu können, benötigen wir vorab Ihre Auswahl.

Fahrzeugwahl
... per Fahrzeugkatalog
... oder per Schlüsselnummer
i

Wo finde ich die Angaben zu HSN und TSN in den Fahrzeugpapieren?

Fahrzeugschein Fahrzeugschein

Wir haben kein Fahrzeug zu Ihrer Auswahl gefunden.

    Fahrzeug wählen

    Sie haben noch kein Fahrzeug ausgewählt!

    Bitte benutzen Sie die FAHRZEUGAUSWAHL, um passende Angebote aus der gewählten Kategorie für Ihr Fahrzeug zu erhalten.

    Meist gekaufte Ersatzteile für NISSAN

    NISSAN

    Nissan Motor Co., Ltd. ist eine japanische Automobilfirma mit Sitz in Tokio. Am Börsenwert gemessen, ist das Unternehmen weltweit der drittgrößte Automobilhersteller. Die Luxusmarke von Nissan heißt Infiniti.

    Die Anfänge von Nissan wurzeln 1911 in der Gründung der „Kwaishinsha Motorcar Works“ in Tokio durch Masujiro Hashimot. Die ersten Fahrzeuge verließen 1914 unter dem Namen „DAT“ das Werk, wobei „DAT“ für die Initialen der Nachnamen der drei Investoren stand.

    Nach mehreren Fusionen und Namensänderungen wird aus der „Kwaishinsha Motorcar Works“ 1926 durch den Zusammenschluss mit der „Jitsuyô Jidôsha Co.” schließlich die „DAT Automobile Manufacturing Co. Ltd.”. Diese bringt 1931 den DATSON (später Datsun) als Nachfolger des DAT in Produktion. Nach weiteren Namenswechseln entstand 1934 die Firma „Nihon Sangyo Co. Ltd.” (Börsenkürzel Ni-San), die als jetzt bekannte „Nissan Motor Co. Ltd.” 1937 begann der Bau des LKW Nissan 80 und des Oberklassemodells Nissan 70 als erste Fahrzeuge unter dem neuen Markennamen Nissan.

    1941 wurde die Produktion bei Nissan auf Militärfahrzeuge umgestellt, was letztendlich die Entwicklung des legendären Nissan Patrol ermöglichte. Der Nissan Patrol und der Sieg eines Datsun 210 in der „Mobilgas Round Australia Trial Rallye“ zogen zu der Zeit die Aufmerksamkeit der Massen auf sich.

    Nach dem Krieg ging Nissan eine Kooperation mit der britischen Austin Motor Company und später mit BMC ein. Es entstanden insgesamt 21.859 von Nissan gefertigte Austins, bevor das Lizenzabkommen im März 1960 auslief. 1966 übernahm Nissan den Automobilhersteller „Prince Motor Company“ und einige der Fahrzeuge, wie der Prince Skyline oder der Prince Gloria wurden der Nissan -Modellpalette angegliedert. 1973 entstand außerdem das sparsame Modell Sunny.

    Beginnend in den 80er Jahren bot Nissan mit seinen Modellen ein zunehmend sportliches Design, gestiegene Leistung, reduziertes Gewicht und kompakteren Karosseriebau. In dieser Zeit entstanden die noch heute bekannten Nissan Bluebird und der Nissan Stanza. Dazu kamen der Datsun Laurel sowie die Sportwagen Datsun 240Z und 280Z. Weitere bekannte Nissan Modelle waren der Micra, der Primera und der Allrad-Off-Roader Terrano II als Nachfolger des Patrol.

    1999 gingen Renault und Nissan eine Allianz ein, aus der die weltweit viertgrößte Automobilgruppe entstand.

    Aktuelle Nissan Modelle sind die Kleinwagen Pixo, Micra und Leaf, der Minivan Note, die SUV Juke, Qashqai, X-Trail und Murano, der Offroader Pathfinder, der Pick-up Navara, der Bus Evalia, sowie die Sportwagen 370Z (auch als Roadster) und der GT-R. Desweiteren kann Nissan eine breite Modellpalette von Nutzfahrzeugen vorweisen.

    Alle Kategorien und Filter

    Ihre Vorteile
    bei PartsRunner

    • Top Marken
    • Starke Preise
    • Hohe Verfügbarkeit
    • Schnelle Lieferung