Autoteile. Schnell & Günstig.

Sie haben noch kein Fahrzeug ausgewählt!

Um Ihnen für Ihr Fahrzeug passende Angebote anzeigen zu können, benötigen wir vorab Ihre Auswahl.

Fahrzeugwahl
... per Fahrzeugkatalog
... oder per Schlüsselnummer
i

Wo finde ich die Angaben zu HSN und TSN in den Fahrzeugpapieren?

Fahrzeugschein Fahrzeugschein

Wir haben kein Fahrzeug zu Ihrer Auswahl gefunden.

    Fahrzeug wählen

    Sie haben noch kein Fahrzeug ausgewählt!

    Bitte benutzen Sie die FAHRZEUGAUSWAHL, um passende Angebote aus der gewählten Kategorie für Ihr Fahrzeug zu erhalten.

    Meist gekaufte Ersatzteile für SEAT

    SEAT

    Seat ist der größte spanische Automobilhersteller mit Sitz in Martorell, Spanien. Seit 1989 gehört Seat zum deutschen Volkswagen-Konzern und repräsentiert dort die Sparte der sportlich-preiswerten Automobile.

    Gegründet wurde Seat 1950 als Sociedad Española de Automóviles de Turismo, S.A. („Spanische Gesellschaft für Pkw“) im Industriepark Barcelonas. Kapitalgeber waren zu 51% das staatliche Industrieinstitut Instituto Nacional de Industria, zu 42% spanische Banken und zu 7% der italienische Konzern Fiat.

    Nach der Werkseröffnung 1953 lief bereits einige Monate später der erste Wagen vom Band. Produziert wurden ausschließlich Lizenz-Modelle von Fiat, die unter dem eigenen Label auf den Markt gebracht wurden. Dazu zählten der Seat Marbella, baugleich mit dem Fiat Panda, oder die Mittelklasse-Limousine Seat 131. Darüber hinaus wurde mit dem Sportcoupé Seat 1200 aber auch eine Eigenentwicklung auf den Markt gebracht. Populärstes Modell von Seat während dieser Epoche war der Seat 600. Da der spanische Markt bis in die 70er Jahre hinein mit hohen Zöllen gegen Autoimporte abgeschottet war, brachte es das Unternehmen zur unangefochtenen Marktführerschaft.

    1965 begann Seat dann mit dem Typ 1500 erstmalig Fahrzeuge zu exportieren. In den späten 60er-Jahren folgten die Modelle 850, 124 und 1430. 1977 wurde dann das Coupé Seat 1430 als das erste Modell auch in Deutschland verkauft.

    Nach Auflösung der Kooperation mit Fiat begann Seat 1980 mit der Entwicklung der ersten eigenen Fahrzeuge Ronda, Ibiza, Malaga und Marbella. Während dieser Zeit entwickelte Seat die Motoren mit Hilfe von Porsche, was diese Seat -Modelle heute für Hobby-Tuner äußerst attraktiv macht.

    1986 kam Seat dann unter das Dach des Volkswagen-Konzerns und wurde dort als Marke für kleine und kompakte Pkw mit einem eigenständigen Designanspruch und sportlicher Fahrleistung etabliert. Die seitdem entstandenen Modelle basieren weitestgehend auf der technologischen Basis von VW, auch wenn Seat strukturell der Audi-Fahrzeug-Gruppe zugeordnet worden ist.

    Aktuelle Seat Modelle sind der Kleinstwagen Seat Mii, der Kleinwagen Seat Ibiza (auch als Sport Coupé und Kombi), das 5-türige Sportcoupé Leon, der Kompaktvan Altea (auch als XL-Kombi), die Mittelklasse Limousine Exeo (auch als Kombi) und der Familien-Van Alhambra.

    Alle Kategorien und Filter

    Ihre Vorteile
    bei PartsRunner

    • Top Marken
    • Starke Preise
    • Hohe Verfügbarkeit
    • Schnelle Lieferung