Autoteile. Schnell & Günstig.

Sie haben noch kein Fahrzeug ausgewählt!

Um Ihnen für Ihr Fahrzeug passende Angebote anzeigen zu können, benötigen wir vorab Ihre Auswahl.

Fahrzeugwahl
... per Fahrzeugkatalog
... oder per Schlüsselnummer
i

Wo finde ich die Angaben zu HSN und TSN in den Fahrzeugpapieren?

Fahrzeugschein Fahrzeugschein

Wir haben kein Fahrzeug zu Ihrer Auswahl gefunden.

    Fahrzeug wählen

    Sie haben noch kein Fahrzeug ausgewählt!

    Bitte benutzen Sie die FAHRZEUGAUSWAHL, um passende Angebote aus der gewählten Kategorie für Ihr Fahrzeug zu erhalten.

    1516 Angebote gefunden für Gasfeder, Dämpfer, Koffer-/Laderaum

    * unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

    ** Lieferzeit beträgt 1-2 Werktage

    Alle Kategorien und Filter

    Bei einer Gasfeder handelt es sich um eine pneumatische Feder. Das unter Druck stehende Gas im Gehäuse dient als Federkraft. Ihren Einsatz finden Gasfedern zum Beispiel bei der Kofferraumklappe oder der Motorhaube als unterstützende Halte- oder Öffnungsvorrichtung.
    Eine Gasfeder besteht aus einer Kolbenstange, einem Kolben, dem Zylinderrohr, der Führung, der Dichtung und dem Verschlussstück. Gefüllt ist die Gasfeder mit Stickstoff.
    Bei der Gasfeder unterscheidet der Fachmann zwischen einer Gasdruckfeder und einer Gaszugfeder. Bei einer Gasdruckfeder ist die Kolbenstange im unbelasteten Zustand immer ausgefahren und bei einer Gaszugfeder immer eingefahren.
    Die Kraft der Gasfeder resultiert aus dem Innendruck des Zylinders. Dieser Druck beträgt im unbelasteten Zustand maximal 160 bar und wirkt auf die Querschnittsfläche der Kolbenstange. Im Betrieb verringert sich das Volumen im Zylinder der Gasfeder durch das ausziehen oder einschieben der Kolbenstange. Durch diese Aktion kommt es zur Komprimierung des Gases und gleichzeitigem Anstieg der Kraft. Die Höhe der Progression steht aber im Verhältnis zum Durchmesser und Volumen der Kolbenstange sowie des Zylinders. In Aktion dringt der Kolben mit der Kolbenstange in den Innenraum der Gasfeder ein. Hier kommt es zu einer Verringerung des Volumens. Da kein Gas entweichen kann, steigt der Druck im Innenraum der Gasfeder.
    Vorteile einer Gasfeder sind sicherlich der geringe Platzbedarf, die kompakte Bauform, die vom Federweg unabhängige Kraft, die einfache Montage, die definierbare Geschwindigkeit, die Möglichkeit einer gleichzeitigen Integration eines Dämpfungsmechanismus, die definierbare Federcharakteristik, der gleichmäßige und sanfte Funktionsablauf sowie die komfortable Kraftunterstützung zum leichten Öffnen.

    Ihre Vorteile
    bei PartsRunner

    • Top Marken
    • Starke Preise
    • Hohe Verfügbarkeit
    • Schnelle Lieferung